Firmenprofil

Enpar Sonderwerkstoffe GmbH ist seit 1982 ein kompetenter und etablierter Partner im europäischen Markt der spezialisierten Metallverarbeitung. Mit Kern- kompetenzen im Bereich der Materialverarbeitung und Lagerhaltung ist Enpar Sonderwerkstoffe der Materialmanager von Nickel- und Titanlegierungen sowie speziellen Stahlsorten und Legierungen mit besonderen technologischen Eigenschaften.


Das vielseitige Produktspektrum besteht aus halbfertigen Metallprodukten für weiter verarbeitende Betriebe: Stangen in Flach-, Vierkant-, Rund- und Sechskant-Dimensionen, Schmiedevormaterial, Schmiedestücken (Ringe, Scheiben u. v. m.), Blechen, Platten sowie Rohren und Rohrzubehör. Seit 2003 ergänzen wasserstrahl- geschnittene Teile nach Zeichnung das Lieferprogramm.

Durch zahlreiche Kooperationspartner im Bereich der Metallbearbeitungs- und Verarbeitungsbetriebe und die umfangreiche eigene Materialbevorratung ist Enpar Sonderwerkstoffe GmbH in der Lage, schnell und flexibel auf individuelle Kundenwünsche zu reagieren und kompetente Lösungsvorschläge anzubieten.

Die positive expandierende Entwicklung, unterstützt durch zielgerichtete Investitionen, setzt einen Trend, der auch komplexe Projekte mit dem Ergebnis der vollständigen Kundenzufriedenheit abschließt. Die Böhler-Uddeholm AG hat im Jahr 2001 mehrheitlich die Gesellschaftsanteile erworben. 2007 erfolgte die Eingliederung in die voestalpine AG. Seit 2011 ist voestalpine Edelstahl GmbH der Hauptgesellschafter. Es bestehen langfristig gesicherte Verbindungen zu internationalen Rohstoffmärkten mit Perspektiven in die Zukunft.

Das Team der Enpar Sonderwerkstoffe freut sich darauf, Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner zu sein und mit einem in den verschiedensten Anwendungsbereichen und über Jahrzehnte gesammelten Know-how zur Verfügung zu stehen.